Der Verein

wurde 1978 als Pool-Billard und Schachverein gegründet, da zur damaligen Zeit für den Exoten Pool-Billard keine Gemeinnützigkeit möglich gewesen wäre. Nach mehreren Stationen an unterschiedliche Adressen innerhalb Kölns ist der Verein nun seit 1989 an der Vogelsanger Strasse zu finden.
In den späten Neunzigern fusionierte der ursprüngliche PBSC Köln mit dem in Ehrenfeld ansässigen PBF Kölner Altstadt und ist seither unter dem Namen PSG Köln mit 60+ Mitgliedern der grösste Pool-Billard Verein im Kölner Stadtgebiet